Aufräumen ist wichtig: Nächtlicher Ameisenüberfall nach LAN Party

Hand aufs Herz, wer hat das noch nicht erlebt? Nach einer Feier, oder ein LanParty will man nur noch ins Bett und beschließt am nächsten Tag die ganzen Cola Dosen und Flaschen wegzuräumen. Nach einem tollen Abend mit Freunden denkt man nur noch ans Bett und ahnt nicht, dass sich die Tier- oder in unserem Fall die Insektenwelt in der Nacht auf den Weg macht um Futter zu finden. Der Schrecken ist groß, wenn dann am nächsten Morgen eine Ameisenstraße quer durch den Partyraum sich auf die oben erwähnten (fast) leeren Coladosen und Süßigkeiten erstreckt.

Die Ameisen wollen uns dabei ja nichts böses, doch plötzlich mehr als tausend Gäste auf einer bereits beendeten Party zu haben, schockt mich.

Da mir hier niemand helfen kann, frage ich mich, ¨Was hilft also gegen Ameisen?¨. Gut für den, der im Wirtschaftsraum unter den Reinigern auch passende Hilfsmittel und Chemikalien hat um die kleinen neuen Mitbewohner wieder loszuwerden. Eine interessante Seite mit vielen passenden Lösungsansätzen und diversen Hilfestellungen gibt es unter http://ameisenimhaus.de/was-hilft-gegen-ameisen/.

Bei der nächsten LAN Party besser vorher überlegen

Ameise

Ein nächtlicher Besucher: Die Ameise

Da ich nur noch daran denken möchte, wie ich schnell den ‚Party-Saustall‘ aufräumen kann, bleibt mir erstmal nur der Griff zu allgemeinen Insektenvernichtern.
Damit sprühe ich die ganze Ameisenstraße in meinen vier Wänden ein und verschließe dann auch das Fenster, durch das die Ameisen in der Nacht den Weg zu den Resten gefunden haben.

Bis dann die ganzen Flaschen und Essensreste weggeräumt sind und die Tische wieder ordentlich stehen, lebt hier nur noch einer – das bin ich. Nun kann man die toten Insekten am leichtesten mit dem Staubsauger aufsaugen und die Wohnung ist wieder gesichert.

Aus der Situation habe ich jedenfalls gelernt. Nach einer Party besser zumindest die Süßigkeiten (auch die auf dem Boden) und die restlichen offenen Getränke abräumen, ehe man das Licht ausmacht. Da der Qualm der Raucher abziehen soll, will man ja Tür oder Fenster geöffnet lassen – doch man sollte sich der Gefahr bewusst sein, dass jederzeit sich ein ¨Späher¨ aufmacht um nach Futter zu suchen – ist keins da, wird man auch keine böse Überraschung erleben. Und wenn doch empfiehlt es sich, über geeignete Mittel zu verfügen, um die kleinen Plagegeister wieder zu vertreiben.

Bis zur nächsten LAN :-)
Jürgen

[Gesamt:3    Durchschnitt: 3.7/5]
Kategorie Alle Nachrichten

Hallo, mein Name ist Jürgen, ich bin Shop- und Webdesigner und Shopwertig der Kanal unserer Shoppingtests und zu Reviews vorgestellter lokaler Onlineshops. Dazu gesellen sich noch Beiträge zu Technikthemen, Geschenkideen oder auch Ratgebern von A bis Z. Ich freue mich über Anregungen, Kontakte und Kommentare, um nicht nur weitere Onlineshops, sondern auch weitere menschen kennen zu lernen.