Wie finde ich das ideale Sofa?

Ledersofa für das WohnzimmerDas perfekte Ledersofa

Auf der Suche nach einem neuen Sofa wird schnell deutlich, dass es inzwischen die unterschiedlichsten Materialien für die Oberflächen gibt. Allerdings geht auch nichts über Altbewährtes. Ein neues Sofa aus Leder fühlt sich richtig angenehm an, und wird bei der entsprechenden Pflege, genau wie eine Lederjacke, im Laufe der Jahre immer schöner. Dabei müssen Ledersofas nicht einmal sehr teuer sein, denn die preiswertesten Modelle gibt es schon für unter 2.000.- Euro. Ein schönes Ledersofa, egal in welcher Farbe, ist einfach ein echter Eyecatcher, und fast wie von selber streichen unsere Hände über das weiche, angenehme Material. Leder ist gleichzeitig weich und trotzdem robust und ist daher hervorragend für Familien mit Kindern oder mit Haustieren geeignet.

Verarbeitung des Leders

Man sieht es an der Verarbeitung des Leders

Welches Sofa darf es denn sein?

Der Handel bietet die unterschiedlichsten Ledersofas an. Das gilt nicht für die Formen oder Farben, sondern in erster Linie für das Material. Schon mit bloßem Auge ist der größte Unterschied im Material zu erkennen. Glattes Leder oder raues Leder ist für die unterschiedlichsten Ansprüche geeignet. Eine schöne Auswahl an hochwertigen Designer Ledersofas gibt es bei vonwilmowsky.com und hier findet jeder mit Sicherheit – sein individuelles Sofa aus Leder.

Der größte Unterschied zwischen Glatt- und Rauleder

Immer dann, wenn das Sofa stark beansprucht wird, empfiehlt sich ein glattes Leder. Es ist bedeutend unempfindlicher und lässt sich einfach reinigen. Die Hautseite, die so genannte Narbenseite, zeigt bei diesem Leder nach außen. Bei einem Sofa in dieser Verarbeitung spricht man von einem vollnarbigen Sofa. Schon allein, weil es so robust ist, kann man hier so gut wie nichts verkehrt machen. Das Leder ist weich, glatt und hat einen angenehmen Griff. Ganz typische Vertreter sind Sofas aus Semianilin- oder Anilinleder.

Im Gegensatz zum Glattleder fühlt sich ein Sofa aus rauem Leder richtig samtig an. Der Nachteil bei so einem Sofa ist allerdings die Tatsache, dass es empfindlicher ist. Häufig wird es deshalb von einer Schicht Polyurethan versiegelt. Damit wird das Sofa nicht nur vor Feuchtigkeit, sondern auch vor Schmutz geschützt. Für ein Sofa aus Rauleder wird sehr häufig Wild-, Velour- oder Nubukleder verwendet.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Kategorie Alle Nachrichten, Leben und Wohnen

Hallo, mein Name ist Jürgen, ich bin Shop- und Webdesigner und Shopwertig der Kanal unserer Shoppingtests und zu Reviews vorgestellter lokaler Onlineshops. Dazu gesellen sich noch Beiträge zu Technikthemen, Geschenkideen oder auch Ratgebern von A bis Z. Ich freue mich über Anregungen, Kontakte und Kommentare, um nicht nur weitere Onlineshops, sondern auch weitere menschen kennen zu lernen.